Wissenswertes über Pferdezähne

visual_wissenswertes

Wie viele Zähne gibt es pro Kiefer?

6 Schneidezähne
4 Hengstzähne (27% der Stuten können auch Hengstzähne haben)
2 Wolfszähne (manchmal auch 4)
6 vordere Backenzähne (Prämolaren)
6 hintere Backenzähne (Molaren)

Wann wächst welcher Zahn?

Milchzähne nach 6 Tagen brechen die mittleren Schneidezähne
(Zangen) durch
nach 6 Wochen brechen die Mittelzähne durch
nach 6 Monaten brechen die Eckzähne durch
Backenzähne im Milchzahngebiss sind nur die ersten drei Backenzähne angelegt, sie sind bei der Geburt schon vorhanden oder entwickeln sich in der ersten Lebenswoche

Wechsel der
Frontzähne
Wechsel der
Vorbackenzähne
Wechsel der
Backenzähne
Zangen mit 2,5 J. erster mit 2,5 J. erster mit 1 J.
Mittelzähne mit 3,5 J. zweiter mit 3 J. zweiter mit 2 J.
Eckzähne mit 4,5 J. dritter mit 4 J. dritter mit 3,5 J.

Es dauert ca. ein halbes Jahr, bis jeder gewechselte Zahn hochgewachsen ist.

Das Pferd hat also mit ca. 4 Jahren ein vollständiges Gebiss, das mit ca. 5 Jahren komplett in Reibung ist. Mit ca. 7 Jahren haben alle Zähne ihre vollständige Länge und endgültige Härte.

In der Zeit, in der wir unsere Pferde anreiten, ist das größte Zahnwachstum vorhanden. Manch ein Pferd kommt ohne Probleme durch diese schwierige Phase, das Ein oder Andere kann aber Schwierigkeiten bekommen, die sich z.B.: beim Reiten oder Fressen bemerkbar machen.

Wie kaut mein Pferd?

Die Kaubewegung bei einem intakten Gebiss ist Kreisförmig bis leicht elliptisch. Der Kauvorgang besteht aus vier Phasen:

1. Maulöffnung, bei der wenig Energie benötigt, da die Schwerkraft hier mitwirkt.
2. Mit wenig Energieaufwand wird der Kiefer wieder geschlossen.
3. Nun kommt die eigentliche Arbeitsphase, in der die aufeinander gepressten Kiefer seitlich verschoben werden. Die maximale Verschiebbarkeit des Unterkiefers liegt bei 4-4,5 cm.
4. Entspannung und Rückführung des Unterkiefers in die Ausgangsposition.

Zahlen zum Kauvorgang

Ein Maulvoll sind ca. 10 Gramm Futter
Es kommen pro Min ca. 60-70 Kauschläge vor
Pro Kauschlag benötigt das Pferd ca. 0,5-0,6 sec

Futterart Darbietung Aufnahmedauer min/kg Kauschläge
pro kg
Gras 13 min
Maissilage 10 min
Wiesenheu, grob lang 40 min 3260
brikett 20 min 1700
Cops 21 min 1434
Pellet 10 min 850
Wiesenheu, blattreich lang 30-37 min
Stroh lang 45 min 3640
gehäckselt 40 min
Alleinfutter brikett 20-32 min 1878
pellet 10-13 min
Ergänzungsfutter lose 14 min
Pellet 10 min
Hafer ganz 10 min 830
Häcksel 20 min

Die Kaumechanik in Verbindung mit der Zungenbewegung lässt das Futter an dem geriffelten Gaumendach spiralförmig nach hinten gleiten, Richtung Kehlkopf, von wo es dann abgeschluckt werden kann.

Woran kann ich erkennen ob mein Pferd eventuell
Zahnprobleme hat?

Fazit:

Zahnkontrolle ab dem achten Lebensmonat, bis 7Jährig alle halbe Jahre, ab da in den Jahres­turnus, wenn das Gebiss keine unver­änder­baren Unregel­mäßigkeiten aufweist. Ansonsten immer dann melden, wenn man das Gefühl hat es könnte etwas nicht in Ordnung sein. Das Tier kann auf der Wiese eine Rangelei mit einem Kumpel gehabt haben, oder hat beim Fressen auf einen Stein gebissen...